Radio 80000 SOMMERFEST

Radio 80000


Radio 80000 SOMMERFEST – Fr. 10.08. – SO. 12.08.

Musikalische Vielfalt on- und offline: Der Münchner
Community-Sender Radio 80000 feiert vom 10.-12. August gemeinsam mit Public Possession und shrn Sommerfest im Container Collective und überträgt natürlich live.

Mit Radio 80000 wollten Felix Flemmer und Leo Bauer eine Plattform schaffen, die die musikalische und subkulturelle Szene Münchens sichtbar macht und vernetzt. Drei Jahre später laufen auf dem Sender gut 80 Shows, die von verschiedenen Hosts kuratiert und moderiert werden. Von Musikerinnen und Musikern aus Post-Punk-, Jazz- oder Electro-Pop-Bands. Von Kneipen- oder Skateshopbetreibern. Von Bookerinnen, DJs oder Türstehern. Von Instagram-Influencern oder von Leuten, die einfach nur Musik lieben und Bock haben, Radio zu machen. Der Sender bildet Münchens kulturelle Vielfalt ab, ohne auf kommerzielle Verwertbarkeit achten zu müssen. Das nötige Equipment wird durch die Community und über einige wunderbare Merchandising-Artikel finanziert. Das Studio im Container Collective im Werksviertel Mitte ist ein Gemeinschaftsprojekt mit dem Münchner Label Public Possession. Seit Anfang 2017 sendet Radio 80000 von dort und der feste physische Ort war ein wichtiger Schritt, denn nun kommen DJ´s, Hip-Hop- oder Electro-Acts, die in München auftreten, gerne auch vor dem Gig auf eine Studio Session vorbei. Auch die Sache mit dem Vernetzen hat der Container einfacher gemacht. So kommt es seither immer häufiger zu Kollaborationen zwischen Künstlerinnen und Künstlern, aber auch zwischen Locations oder Labels, die auf der Sonnenterasse vor dem Studio zusammengefunden haben.
Dass ein Sender, der München als Postcode im Namen trägt und die hiesige Szene repräsentiert, keineswegs auf die bayerische Landeshauptstadt beschränkt sein muss, war von Anfang an Teil des Konzepts. So gibt es auch Live-Shows aus Köln, Wien, Berlin, Hamburg oder Leipzig, gehostet von Leuten die stets einen gewissen Bezug zu München haben. Zuletzt sendete Radio 80000 etwa auch fünf Tage lang live vom Lighthouse Festival in Kroatien. Dazu kommen zahlreiche offline Aktivitäten, etwa Party-Reihen in der Roten Sonne oder im Charlie und natürlich zu Hause im Container Collective.
 Am Wochenende vom 10.–12. August findet dort auch das große gemeinsame Sommerfest von Radio 80000, dem Skateshop shrn und Public Possession statt. Der Freitag steht dabei ganz im Zeichen Bass-getriebener Musik aus dem United Kingdom. So gibt es etwa in der eigens mit einer Beschallungs- und einer Lichtanlage ausgestatteten Spanplatte Occupanther und Max Schachtner mit ihrer wunderbaren Show Island Magic oder die neue Show Ghosttown mit Rompa, Sangeet, Glen, Kelburrt und Brootworth. Der Samstag startet schon mittags im Hof. Dort gibt es unter freiem Himmel Electronica, Synthie-Pop, Soul, Reggae und alles, was ein Sommerfest sonst noch an musikalischer Untermalung braucht. Etwa von den Probiotics, Karl Hector oder Leo Bauer, a.k.a. DJ Trompete. Ab 18 Uhr übernehmen dort Public Possession, die mit verschiedenen Showcases ihren breitgefächerten Roaster vorstellen werden. Auf dem Zwischendeck vor dem Container of Modern Art laufen derweil japanische Filme und Ambient und im Anschluss bitten in der Spanplatte etwa die Lague Moin DJ Crew oder Aandrum mit Disco, Italo und House zum Tanz. Den Sonntag beschließen auf dem Zwischendeck unter anderem Esel und Mixen von shrn, Die Katze aus Duisburg, City Chicken und Maendi mit feinstem Hip-Hop, Trap und R&B.

Text: Andreas Schmidt

WANN: 10.-12. August 2018
WO: Container Collective, Atelierstrasse 4
WEB: radio80k.de