AKADEMIEGALERIE

Akademiegalerie


AKADEMIEGALERIE – Mo. 04.11.

Genpool Baby Extrem. Ausstellung von Alexander Scharf in der Akademiegalerie

Schon ein gewöhnlich großer Embryo kann einem gehörig Angst einjagen. Was aber, wenn er in übermenschlicher Größe daherkommt? Mit „GENPOOL BABY EXTREM“ entwirft Alexander Scharf in der Akademiegalerie eine ultramoderne Gesellschaft: Ewige Glückseligkeit ist erreicht, Kinder sind die ultimative Ressource. Und während deren Aufzucht als heilig gilt, schwant dem Besucher der Ausstellung, dass diese Zukunft vielleicht doch nicht babyrosa ist.
Was passiert, wenn die Biologie nicht länger von moralischen Erwägungen in Schach gehalten wird? Hat die Technik unsere Existenz dann verbessert? Steht unseren Kindern nicht nur Großes, sondern vielleicht sogar das Größte bevor?
Mit Soundteppich, Anime-Figuren und Baby Born Puppen holt Scharf ein kleines bisschen Sci-Fi ins Jetzt. Und wie ein richtig guter Genrefilm könnte auch seine Ausstellung beklemmen, befreien und am Ende etwas wahres über die Gegenwart erzählen.

T: Anna Meinecke, Quirin Brunnmeier/gallerytalk.net

WANN: Eröffnung ist am Montag, den 4. November, ab 19 Uhr.
WO: Akademie Galerie, U-Bahnhof Universität
WEB: adbk.de