ANGELA AUX

Angela Aux


ANGELA AUX – Do. 06.06.

Wir sind Gefangene – RMX Revolutions-Performance mit Angela Aux

“Im Fortschritt flieht der Mensch vor sich selbst / Irgendwer ruft immer irgendeine Republik aus / Koks ist die ultimative Abkürzung in die Hölle / Ich kann mich an nichts mehr erinnern” — Mit diesen vier Zeilen in gewohnter Schreibmaschinen–Poem–Manier weist Florian Kreier auf Instagram auf seine “In love with the demons” —Tour hin. Im Mai erschien das gleichnamige Album von Kreiers Persona “Angela Aux”. Mit blonder Perücke und Gitarre präsentiert er in den nächsten Monaten das in einem sehr schönen Gewand daher kommende (gemalt von: Charlie Immer) “weird folk, broken word” Album. Dieses Verständnis seiner Musik zeigt, wie sehr der Radiosender PULS damit Recht hat, wenn sie ihn bei der Kürung zur Band der Woche als “Textmensch” bezeichnen. Im April und Mai entstanden zum Beispiel bei Schreibmaschinen–Perfomances in der Monacensia einige Schriftstücke, die am 6. Juni bei der erneuten Ausrufung der bayerischen Räterepublik durch das Münchner Literaturarchiv flattern werden. Flugblätter–Style! Die Empfehlung ist: hingehen, die Gedichte aufsammeln, lesen. Der Wunsch: sich mit den Texten auseinandersetzen. Und zur angekündigten multimedialen Performance wird das Ganze natürlich erst durch: Musik. Genauer: politische Popmusik, aufgelegt von Angela Aux. 

Empfohlen von Sonja Steppan & Roxy Höchsmann

WANN: Freitag, den 06. Juni 2019, 19 Uhr
WO: Münchner Literaturarchiv, Maria-Theresia-Straße 23, 81675 München
WEB: angela-aux.com