BNKR – CURRENT REFLECTIONS ON ART AND ARCHITECTURE

BKNR Muenchen


BNKR – CURRENT REFLECTIONS ON ART AND ARCHITECTURE – Sa. 11.11.

Stop making sense, it’s as good as it gets. Lucid investigations in(to) time Eröffnung der Ausstellung: No Longer Art: Salvage Art Institute im BNKR

Wann wird aus einem Objekt Kunst, wann wird aus Kunst ein Artefakt und wer entscheidet über diesen Status? Im Bereich der amerikanischen Kunstversicherungen existiert ein Begriff, der Artefakte bezeichnet, die aufgrund von irreparablen Schäden nicht mehr ihrem Versicherungswert entsprechen. Sie sind nicht mehr Kunst, sie sind „Salvage Art“, Kunst-Objekte die scheinbar ihre Aura verloren haben. Die Künstlerin Elka Krajewska widmet sich diesen Gegenständen zwischen Kunst und Wrack mit ihrem Salvage Art Institute. Sie sammelt, archiviert und stellt diese mit Totalschaden deklarierten Werken aus und hinterfragt so die Konzeption von Kunst als Objekt, das einen sozialen, einen ästhetischen, einen ökonomischen und einen Versicherungswert hat. Die Ausstellung „No Longer Art“, die nun Bestände aus dem Archiv des Salvage Art Institute präsentiert ist zum ersten Mal in Deutschland zu sehen, im Kunstbunker BNKR in der Ungererstraße, in dem seit April ein breites Programm zwischen Kunst, Literatur, Architektur und Wissenschaft präsentiert wird.

T: Quirin Brunnmeier/gallerytalk.net

WANN: Die Eröffnung ist am 11. November, 19 Uhr
WO: Hochbunker an der Ungererstr. 158
WEB: bnkr.space