BNKR

BKNR Muenchen


BNKR – Di. 03.03.

BNKR – current reflections on art and architecture. Opening

Diese Saison stehen die Ausstellungen und Projekte im BNKR an der Ungererstraße unter einem selbstreflexiven Stern. Die eingeladenen Kuratoren Sam Bardaouil und Till Fellrathnehmen eine architektonische Irreführung als Ausgangspunkt für ihre Recherche.

In der Außenansicht als Wohngebäude gestaltet, handelt es sich beim Gebäude, in dem sich der BNKR befindet, um einen Hochbunker, der 1943 vom nationalsozialistischen Regime erbaut wurde, um der Bevölkerung im Münchner Stadtteil Nord-Schwabing einen Schutzraum zur Verfügung zu stellen.

Davon ausgehend will das Kuratoren-Duo unter dem Titel „The Architecture of Deception“ Künstler und Arbeiten präsentieren, die sich räumlicher und visueller Täuschungsmanöver bedienen und irritierende Raumerlebnisse zu schaffen. Das BNKR-Jahresprogramm umfasst zwei aufeinander folgende Ausstellungen und eine Reihe öffentlicher Veranstaltungen.

Text: Quirin Brunmeier / gallerytalk.net

WANN: Die Eröffnung des ersten Teils der Ausstellung ist am Dienstag, den 3. März, ab 19 Uhr.
WO: Hochbunker an der Ungererstr. 158
WEB: bnkr.space