BODY CHECK IM LENBACHHAUS

Lenbachhaus


BODY CHECK IM LENBACHHAUS – Mo. 20.05.

Verletzliche, fragile und fragmentierte Leiber. Im Spannungsfeld zwischen Humor und erbarmungsloser Ehrlichkeit. Die Ausstellung BODY CHECK. Martin Kippenberger – Maria Lassnig im Lenbachaus schafft die Voraussetzungen für einen zunächst überraschenden Dialog.

Zum ersten Mal werden die Arbeiten dieser wichtigen Figuren der europäischen Malerei des 20. Jahrhunderts unmittelbar gegenübergestellt. Aber beide Künstler rückten ihre eigene Körperlichkeit ins Zentrum ihrer malerischen Praxis. Schmerz und Leid, Absurdes und Humor sind in ihren Körperwelten untrennbar miteinander verweoben. Lassnig und Kippenberger suchten der Misere des menschlichen Daseins eine Form zu geben. Das Ergebnis sind Inszenierung des weiblichen und des männlichen Körpers, brutal, ehrlich, nie fatalistisch oder heroisch. In der Ausstellung werden mehr als 60 aus internationalen Sammlungen zusammengetragene und selten gezeigte Werke miteinander sprechen.

Abbildung: Maria Lassnig, Die Lebensqualität, 2001 © Maria Lassnig Stiftung
Text: Quirin Brunnmeier – gallerytalk.net

WANN: Die Eröffnung ist am 20. Mai ab 19 Uhr,zu sehen bis 15. September 2019
WO: Städtische Galerie im Lenbachhaus, Kunstbau
WEB: lenbachhaus.de