BOTTOM TOPIXXX

Bottom Topixxx


BOTTOM TOPIXXX – Sa. 07.03.

Beim Debüt der Transistor Events stand nicht nur das Ampere unter Hochspannung, die Impulse waren in der ganzen Stadt spürbar. Verspult und elektrifizierend – Tesla hätte seine Freude gehabt.

Fürs zweite Kapitel des neuen Formats kommt die Bottom Topixxx Crew, welche das Muffatwerk zur Feier des ersten Jahres ihres Bestehens zerlegen wird. Wer bei der ersten Transistor Session dabei war wurde bereits Zeuge dieses epischen Infernos.

LIVE YOU LIFE LIKE NO OTHERS AND MAKE MUSIC YOUR BEST FRIEND – thats what it’s about for Bottom Topixxx. Ein Projekt, hinter dem sich einige nicht unbekannte Gesichter des Münchner Nachtlebens verbergen. Außerdem eine Berlin/Munich connection, was das booking meist verrät. Statt im normalen Leben gilt hier:

Bässe sagen mehr als 1000 Worte und passend dazu ist diesmal wieder the mighty mighty LAMBDA LABS am Start. Viele Jahre Erfahrung in der Club- und Musik-szene waren die Voraussetzung für diese Sounddarbietung der Superlative. Welcome back friendos.

Wenn Künstler jeder Art, Musikliebhaber und Nachteulen zusammenkommen, dann ist genau das BTMXXX. Artistic and physical freedom, never puristic and eyes wide open.
Celebrating the Beauty: egal ob Musik, Kunst oder Human Being

Wie es sich gehört, gastiert zum Geburtstag ein erlesenes Line Up, das diesem Ereignis Glamour & Sex verleiht.

Paar eröffnen dieses kosmopolitische Line Up mit einer fulminanten Live Performance inklusive der zwei bezaubernden Ladies: Laura Kokinova und Annalise van Even, welche ihr Tanzbein für euch schwingen…Das is doch mal was…!

LSDXOXO ist so ziemlich das Gegenteil von introvertiert. Der New Yorker manipuliert mit Vorliebe Mainstream Sounds, und manchmal wundert man sich, warum angesichts seiner zügellosen Performance die DJ-Kanzel nicht in Fetzen gerissen wird. Herrensauna Mitbegründer MCMLXXXV darf bei dieser Sause natürlich nicht fehlen. Stürmische Sets sind sein Trademark – breakig, trancy und somit die Eintrittskarte in eine endlose Welt der Rave-Fantasien. Dazu feiert der Familienfreund ein weiteres mal seinen 21. Geburtstag- DOUBLE BIRTHDAY PENETRATION! Marum macht sich ebenfalls mit auf den Weg von Berlin nach München. Ein Stückchen Lissabon im kalten München und präsentiert seine Definition von bockel hartem Techno und crunchy Electro, allerdings immer verspielt und on point.
Ebenfalls aus New York kommt Cali Rose zu uns – Brooklyn, Baby! Aufgewachsen ist sie in LA, musikalisch sozialisiert durch die dortige Goth und Punk Szene und infolgedessen eher düsterem Techno verfallen. Acid, Industrial und Darkwave wabern durch ihre Sets, mit denen sie die Clubs im Big Apple unterworfen hat.

Nasty und groovy ist die Marschrichtung von DJ Spit, und wer ihn schon mal hinter den Decks wirbeln sah, weiß, was mit Handjob gemeint ist. Die bpm Grenze dürfte jenseits von 140 liegen – fast forward, Berlin, Alter! Auch Noël wird der Hauptstadt für eine Nacht (oder vielleicht länger) den Rücken kehren. Energetisch aufgeladene B2B Sets gibt’s von den Residents Jango S und VSSL sowie Felix Türcke und Tom Strobl. Das ganze unter Aufsicht von Papa Bär aka Anette Party, the mighty don juan of RFR Records.

Da soll noch einer meckern, München wäre nicht mehr bunt und schrill genug. Bleibt nur noch eines zu sagen: Happy Birthday, Bottom Topixxx

WANN: Samstag, der 07. März 2020
WO: Muffatwerk
WEB: harrykleinclub.de