IN DA HOOD

Studio Widmann


IN DA HOOD – Do. 12.10.

Vernissage der Gruppenausstellung “In da Hood” mit vielen Münchner Künstlern im Studio Robert Widmann

Der Titel „In da Hood“ ist den Anfängen des Hip Hop in den Ghettos der Bronx entlehnt. Und damit Parodie und Maxime zugleich. Parodie auf den Vergleich zwischen dem New Yorker Arbeiter-Viertel und der noblen Brienner Straße. Und Maxime der Künstler, ihrer an Subkultur armen Heimatstadt kreativ entgegen zu treten.

Denn trotz teurer Atelier-Mieten und konservativer Klientel schaffen es die neun Künstler in München fortwährend neue Impulse zu setzen und das Kunstleben der Stadt zu bereichern. Im Studio Robert Widmann zeigen sie neue Arbeiten in einem Ausstellungs-untypischen Rahmen außerhalb der etablierten Kunstszene.
Die ausgestellten Arbeiten erstrecken sich von Performance über Installationen und Skulpturen bis hin zu Malerei.

Ausstellungsdauer: 13. Oktober – 2. November 2017
Öffnungszeiten: Dienstag – Freitag 12 – 19 Uhr / Samstag 10 – 15 Uhr
Lesung: 26. Oktober, 19.30 Uhr. Mit Armin Kratzert und Sandra Hoffmann
Finissage: 2. November, 19 Uhr

WANN: Eröffnung am Donenrstag, den 12. Oktober 2017 ab 19 Uhr
WO: Studio Robert Widmann, Brienner Straße 48