JAHRESAUSSTELLUNG 2017

Jahresausstellung Akademie München


JAHRESAUSSTELLUNG 2017 – Sa 22.07. bis So. 30.07.

Der Angriff der Zukunft auf die Gegenwart ist der Titel der kuratierten klassenübergreifenden Gruppenausstellung, die im Rahmen der diesjährigen Jahresausstellung der Akademie der Bildenden Künste München verschiedene Räume in und um die Akademie bespielt.

Beteiligt sind über 50 Studierende, die insgesamt 42 künstlerische Projekte entwickelt haben.
Der Ausstellungstitel verweist auf ein konstitutives Merkmal der Kunst, nämlich ihr Potential von einer anderen Welt zu sprechen. Die Kunst trägt immer den Keim einer alternativen Gegenwart in sich. Diese Hoffnung oder dieses Versprechen beinhaltet stets eine Zukunft, eine Zukunft als Offenheit auf etwas anderes hin, auf mehr, als das bloße Einverständnis mit der gegebenen Gegenwart.
Anders als in den großen Manifesten des 20. Jahrhunderts, die immer das Ganze im Visier hatten, geht es bei den Projekten der Akademieausstellung vielmehr um die Möglichkeiten der eigenen Künstlerperson im Umgang mit sich und dem Werk. In diese Frage spielen Gattungen und Materialien, die Politik der Institutionen und der Kunstmarkt mit hinein. Es gilt dem eigenen Werk einen zweiten Blick aus einer imaginären Zukunft zu gönnen, und diesen Blick möglicherweise in das Werk selbst einzuschreiben oder als Unabgeschlossenheit in bestimmter Weise erscheinen zu lassen.

WAS: Akademie der bildenden Künste – Jahresausstellung
Wann: Eröffnung ist am Samstag, den 22. Juli 2017, ab 11 Uhr.
WO: Akademie der bildenden Künste München
WEB: Akademie der bildenden Künste München