JARDIN GÉRARD

Jardin Gérard


JARDIN GÉRARD – Fr. 21.07.

Diesen Sommer findet jeden Freitag der Jardin Gérard im Garten der Villa Stuck statt. Wein und Kunst präsentiert von Teilen des „Cerebro Frito“ Kollektivs

Beim mobilen Cerebro Frito gab es vorletztes Jahr fieseste Bloody Marys an unterschiedlichen Orten in der Stadt, im Ølhavn letztes Jahr im Hof des Stadtmuseums dann Bier und Party. Diesen Sommer dann halt Wein. Und Kunst. Teile des „Cerebro Frito“ Kollektivs bespielen bis September jeden Freitag zwischen 15 und 22 Uhr den schönen Hinterhof der Villa Stuck mit einem lockeren Weingarten. Unter dem Titel „Jardin Gérard“ soll der Künstlergarten zu einem lebendigen Ort werden. Es wird ein Musikprogramm, Führungen, Vorträge und Installationen geben, auch kann man die Ausstellungsräume der Villa Stuck während der gesamten Zeit kostenlos besuchen. Im Laufe des Projektes entsteht eine Weinedition deren Etiketten von namhaften Künstlern wie Douglas Coupland, Sylvie Fleury und dem Künstlerduo Martin Fengel und Martin Wöhrl gestaltet werden. Da kann man es nur mit dem namensgebenden Schauspiel-Tier Gérard Depardieu halten, der einmal träumte: „Es gibt da eine tiefe Sehnsucht, die meiner Natur absolut entspricht und der ich bisher noch nicht nachgegeben habe. Ich möchte drei Monate lang sturzbetrunken sein. Und dann einfach explodieren.“ Santé!

T: Quirin Brunnmeier/gallerytalk.net

Wann: bis 15. September jeden Freitag von 15 bis 22 Uhr
Wo: im Garten der Villa Stuck
WEB: easyupstream.com