PROJEKT EVA

super+centercourt


PROJEKT EVA – Do. 14.06. – Sa. 16.06.

Mode-Ausstellung von Christl Hammerand & Steffi Bauer

Die Münchnerinnen Christl Hammerand und Steffi Bauer sind seit Jahren in einer Schaffenssymbiose aus Mode und Grafik miteinander befreundet und haben 2017 das Printexperiment PROJEKT EVA ins Leben gerufen, das sich auf die Gestaltungskraft der ersten Frau in der biblischen Menschheitsgeschichte beruft.

In ihren 70 bedruckten Kleidungsstücken empfinden sie die Inspiration einer jeder Frau nach, die sich (wie Eva) mit Lebensenergie und Kreativität auseinandersetzt. Die Motivik und der Stil ihrer Prints greifen veraltete, teils negativ belegte Elemente auf und exemplifizieren den Mut der Frau, die es wagt, von der verbotenen Frucht zu kosten: “If life gives you oranges, squeeze them and enjoy their taste!“

Als Herzstück beschreiben die beiden versierten Designerinnen, die ansonsten bei AKOG und Hallhuber tätig sind, ihre Auswahl handverlesener Kleidungsstücke aus weißen Stoffen: “Wir möchten zeigen, dass man nicht neu kaufen muss, um etwas Neues zu besitzen!”
Hochwertige Einzelstücke stammen aus einer Selektion europäischer Second-Hand-Shops und bilden die schöpferische Grundlage des PROJEKT EVA, das ein Kaleidoskop aus Linoldrucken, Aquarellen und Tuschezeichnungen sowie limitierten Siebdrucken bildet.

Zu sehen gibt es die Kreationen am kommenden Wochenende im – angesichts vielfacher Verwendung eines Blautons namentlich adäquaten – Farbenladen.

T: Sonja Steppan

Wann: Vernissage: Donnerstag, den 14.06., 18:00 – 22:00 Uhr
Weitere Öffnungszeiten:
Freitag 15.06., 14:00 – 22:00 Uhr
Sonntag 17.06., 14:00 – 19:00 Uhr Finissage
WO: Feierwerk Farbenladen, Hansastraße 31
WEB: projekteva.com