URBAN BLOCK PARTY/KUNSTAREAL FEST

Museum Brandhorst/Pinakothek der Moderne


URBAN BLOCK PARTY/KUNSTAREAL FEST – So 14.07.

Alle paar Jahrzehnte bekommt der Münchner das wonnige Gefühl er säße im internationalen Brennpunkt der popkulturellen gesellschaftlichen Verortung. Am 12.07.2019 gibt es bezüglich dieser Gewissheit zwei Highlights die niemand verpassen sollte.

Im Rahmen des Futuro Programms der Neuen Sammlung, International Design Museum (übrigens: die größte Sammlung von Designobjekten weltweit) eröffnet um 17:00 Uhr vor der Pinakothek der Moderne die “Counterculture. Cazal Eyeware meets American Hip Hop” Ausstellung. Die zeigt unveröffentlichte Prototypen der Firma Cazal, die mit ihren Brillendesigns im Kontext der Hip Hop Bewegung in den späten 1970er und 1980er Jahren eine wichtige Rolle spielte. In Kooperation mit dem Bayerischen Amerika Haus findet im Verlauf des Abends um 19:00 Uhr ein Gespräch mit Johann Kugelberg (Soziologe & Kulturwissenschaftler, NYC), Harald Böttcher (ehemaliger Inhaber von CAZAL) und Danny Clavesilla aka DJ Supreme La Rock (DJ, Produzent & Turntablist, Seattle) statt. Das Thema: West-Deutsches Luxus-Brillendesign aus Passau im transatlantischen Transfer zwischen popkulturellen Phänomenen, Afrofuturismus und der Bronx. Damit findet dieser wichtige Aspekt der Hip Hop Street Kultur zum ersten mal im musealen Kontext auf internationalem Niveau hochkulturelle Beachtung.

Nach diesem Gespräch könnte man fröhlich weiter ins Container Collective hüpfen und mit den Sounds von Radio 80000 im Werksviertel Mitte bis Samstag Abend alt werden.

Am Sonntag Nachmittag geht von 13:00 – 22:00 Uhr die “Counterculture. Cazal meets American Hip Hop” Ausstellung als performative Block Party im Rahmen des Kunstarealfests auf der Wiese vor der Pinakothek der Moderne in die zweite Runde. Dafür baut das Free Mind Soundsystem ihr sieben Meter langes und drei Meter hohes Dub-Soundsystem auf. Campari legt 200 Freidrinks obendrauf und “DJ Katmando” spielt nicht nur die heißesten Hip Hop-Vinyl-Scheiben, sondern schmeißt auch noch seinen Jamaican Smoker für euch an. Außerdem könnt ihr an den “Wheels Of Steel” die Rare Funk Legende DJ Supreme La Rock aus Seattle oder das Free Mind Soundsystem hören. Meine Wenigkeit packt etwas Roots Boogie aus und die restlichen fünf lokalen DJ-Größen für diesen Tag werden noch bekannt gegeben.

So: Dann ist die Woche gelaufen.

Nein, au contraire! Zwei Tage später, am Dienstag den 16.07.2019 kommt ab 19:00 Uhr der gut ausgeschlafene Max Dax in die Stadt. Im Zebra Salon #2 Abend, der sich mit den Wechselbeziehungen von Musik und bildender Kunst beschäftigt – ich erinnere mich an ein ähnliches Thema – vom Geothe Institut finanziert – unter dem Titel “Into The Machine” im Haus der Kunst 2016 – wird die “Musik als Träger von Ideen” aufgedröselt. Na, da fühlt man doch die strengen Blicke des uralten Simulakrums als Spur durch die engen, aber endlosen Schlüssellöcher des Poststrukturalismus linsen. Im Schlepptau hat Max Dax, der ehemalige Chefredakteur der Spex (R.I.P. > also die Spex natürlich) den Künstler Emil Schult. Der ist Beuys und Richter Schüler, und war Songtexter und Grafiker für Kraftwerk, sozusagen der fünfte Kraftwerker. Was soll man mehr dazu sagen?
Das Gespräch beleuchtet die medienübergreifende, kollaborative Kunstpraxis, die Bedeutung von Musik für das bildnerische Schaffen oder auch Strategien und Methoden in Bezug auf Medienwechsel und Appropriation.
Als Kling Klang-Ausklang spielt der Public Possession DJ Service weiter in Richtung nächstes Wochenende und Alkohol. Good Luck!!!

Die nächsten zwei Wochen werden dann ziemlich ausschließlich vom Bunker der Architekturgalerie München geprägt.
Dort findet am Freitag, den 19.07.2019 das Opening der 1Page Gallery statt. In dieser Nacht stellen über 80 Münchner und überegionale Künstler, Grafiker und Fotografen ihre Werke aus.
Und am Freitag drauf wird mit viel Musik, einer Coverausstellung und Freidrinks von Klaus St Rainer (Goldene Bar / Wabi Sabi) 10 Jahre Super Paper gefeiert!
Welcome to Mjunik!

Text: Mirko Hecktor

WAS:COUNTERCULTURE. CAZAL EYWARE MEETS AMERICAN HIP HOP
AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG
WANN: FR 12.07.2019, 17:00
WO: FUTURO-Haus vor der Pinakothek der Moderne/ Die Neue Sammlung

WAS: PODIUMSDISKUSSION
WANN: FR 12.07.2019, 19:00
WO: Stiftung Bayerisches Amerikahaus
Eintritt frei, in englischer Sprache

WAS: URBAN BLOCK PARTY/KUNSTAREAL FEST
WANN: SO 14.07.2019, 13:00 – 22:00
WO: Freifläche vor dem Haupteingang der Pinakothek der Moderne, München, Eintritt Frei, 200 Negroni & Amalfi for free/ first come first
served… & don’t forget ya CAZAL’s!

WAS: ZEBRA #2
Musik als Träger von Ideen / es wird immer weiter gehen
Gespräch mit Max Dax und Emil Schult
WANN: DI 16.07.2019, 19:00
WO: Salon im Museum Brandhorst

WAS: 1PAGE GALLERY & 10 JAHRE SUPER PAPER
Fotografie, Grafik, Design, Kunst und Musik
WANN: FR 19./26.072019, jeweils 19:00
WO: Bunker der Architekturgalerie